Sie befinden sich hier: Chronik | Jahresempfang in der HAWK

Chronik

 

  • Veranstaltung

    Jahresempfang in der HAWK

    Dienstag den 08. Mai
    Hildesheim

    Jahresempfang in der HAWK 01
    Der diesjährige Jahresempfang des AIV Hildesheim fand am 08. Mai 2007 gemeinsam mit der HAWK Fakultät Bauwesen, Hildesheim in der AULA des Gebäudes Hohnsen 2 in Hildesheim statt.
    Der Empfang stand unter dem Jahresmotto: „Praxis trifft Ausbildung“.

    Die Veranstaltung war gut besucht. Außer den AIV-Mitgliedern, sowie den Lehrenden der HAWK, waren viele Studenten und Gäste gekommen.
    Zuerst folgten zwei Grussworte:
    Nach der offiziellen Ansprache von Prof. Dr.-Ing. Alfred Breukelmann als Dekan der Fakultät Bauwesen, Hildesheim als Hausherr, folgte die Begrüßung des AIV-Hildesheim durch den Vorsitzenden, Herrn Matthias Jung.

    Daran schlossen sich drei Referate.
    Das erste von Herrn Prof. Dipl.-Ing. Jens-Peter Fehrenberg als Professor im Studiengang Architektur, Fakultät Bauwesen. Herr Prof. Fehrenberg stellte die Ansprüche der HAWK an die Studenten sehr anschaulich vor und erläuterte das Ausbildungsprofil der HAWK, an Hand seiner langjährigen Erfahrung als Lehrender der HAWK.

    Als Vertreterin der Studenten trat Frau Anke Gudewill auf. Frau Gudewill ist Bachelor Studentin im Fachbereich Holzingenieurwesen. Sie schilderte die Belange der Studenten aus deren Sichtwinkel. Auch diese Präsentation war deutlich und beeindruckend.

    Der letzte Referent auf der Tagesordnung hielt Herr Dr.-Ing. Holger Pabsch vom Ingenieurbüro Pabsch und Partner Consult als Vertreter der Wirtschaft und Mitglied des AIV Hildesheim. Herr Dr. Pabsch gab einen Einblick in die Praxis anhand seines Unternehmens und stellte seine Vorgehensweise und Bedürfnisse bzgl. der Ausbildung sehr anschaulich vor.

    Es waren alles gelungene, beeindruckende Darstellungen aus verschiedenen Perspektiven, die viel „Gesprächsstoff“ zur anschließenden Diskussion gaben.
    Bei Getränken und kleinen Snacks wurde die Begegnung „Praxis trifft Ausbildung“ vielseitig vertieft und es war ein rundum gelungener Jahresempfang!

    Ulrike Schaper