Chronik

 

  • Veranstaltung

    Sir Norman Foster Architekturfilm

    Donnerstag den 22. März ab 19 Uhr
    Universum-Filmtheater

    DER FILM ERZÄHLT Norman Fosters Weg vom Arbeitersohn, der nach Architekturstudium mit Richard Rogers ein Architekturbüro gründet. Es ist ene rasante Geschichte, in der es immer auch um das Prinzip hinter dem grpßen Entwurf geht, um die Suche nach der technisch und handwerklich perfekten Lösung. Die Entwürfe bestechen durch ihre Logik und sind keine langweiligen Funktionskonglomerate, sie sind wahre Oden an die Technik, Widerspruch kann da nicht aufkommen. Das Büro Noramn Fosters entwarf überbordende Zukunftsvisionen, die wie Landmarken aus der Stadtlandschaft ragen - engl. o. Untertitel.

    DIE VERANSTALTER - das Universum Filmtheater die Architektenkammer Niedersachen und der AIV BS - laden ein zur anschließenden Diskussion mit Dipl.-Ing. Justus Pysall - Architekt BDA Berlin - ehem. Mitarbeiter im Büro Foster - und zu einem Glas Prosecco im \"Abspann\".

    Eintritt 7,50 EUR Stud.-Ermäßigung 6,00 EUR VVK unter Fon BS 702 215-50 www.universum-filmtheater.de